Taschenliebe

Was lieben Frauen mehr, Taschen oder Schuhe. Ich glaube, bei manchen so und bei anderen so. Einige so wie ich, lieben beides.

Hier und heute geht es um Taschen. https://www.ue30blogger.de/2020/05/blogparade-all-about-bags-ue30blogger.html hat eine Blogparade zum Thema All about Bags ausgerufen. Wunderbar, da habe ich gleich ein Thema.

Von Noname bis Designertäschchen ist bei mir alles vorhanden. Größentechnisch habe ich mich ebenfalls nicht festgelegt. Wobei, ich bevorzuge die größere Variante, besonders seit dem es keine Einkaufstaschen beim Spontaneinkauf mehr gibt. In die kleinen Taschen passt ja kaum das Handy. Von meiner Geldbörse ganz zu schweigen. Nein, es ist nicht so viel Geld darin. Es sind die Papiere, die mein Portemonnaie so dick machen.

In meinen großen Taschen ist übrigens nicht mehr Inhalt als in den Kleinen. Jede Tasche ist mit Papiertaschentüchern, Stift, Einkaufsbeutel und Taschenhänger bestückt. Wenn ich mich für die Tasche des Tages entschieden habe füge ich noch die Geldbörse und das Handy dazu, manchmal noch ein Lipgloss. Mehr gehört nicht in meine Tasche. Jeden Abend wird alles, bis auf den Standard, aus der Tasche geräumt. Handy und Geldbörse kommen auf ihren angestammten Platz, dann wird die Tasche verstaut. Ich gebe zu, etwas spartanisch, aber ich komme damit am besten klar.

Rucksack von Bree

Da ich inzwischen ein paar Taschen mein eigen nenne, kaufe ich nur noch Designerstücke nach. Dann wächst die Sammlung nicht mehr so schnell. Meine am meisten genutzte und geliebte Tasche ist die Birkinbag. Die Größe ist optimal und ich finde sie ausgesprochen hübsch.

Tussibag als Rucksack

Äußerst praktisch finde ich die Tussibag. Es gibt sie in vielen Farben und die Riemen kann man nach eigenen Wünschen dazu wählen. Bisher besitze ich davon zwei Exemplare. Eins in Weinrot und eins in Silber. Eine tolle Tasche für den Urlaub. Sie ist ganz flach und somit wunderbar im Koffer zu verstauen. Ich kann sie in der Hand, über die Schulter, Crossbody und sogar als Rucksack tragen. Mehr Flexibilität geht wohl nicht.

Eine kleine Sammlung von Bree besitze ich ebenfalls. Das sind bezahlbare Taschen guter Qualität. Mein Bär findet diese Marke super und hat mir einige Stücke davon geschenkt.

Die erste Designertasche besaß ich von Aigner. Leider ist die Handtasche durch den Hausbrand verlustig gegangen. Da es diese Marke immer noch gibt besitze ich inzwischen wieder ein Stück davon.

Mein erstes richtig teures Designertäschchen ist die Papillon von Louis Vuitton und hat schon etliche Jahre auf dem Buckel. Auch diese Marke hat inzwischen Zuwachs erhalten.

Krokotasche( Erbstück von meiner Mama)

Es gibt da noch ein paar Taschen die meine Aufmerksamkeit erlangt haben, aber deren Anschaffung wohl noch ein wenig dauern wird.

schwarze Krokotasche von meiner Mama

Jetzt habt Ihr einen kleinen Einblick in meine Taschensammlung. Zumindest die am meisten genutzten Taschen sind hier gezeigt.

Eure Alice

Join the Conversation

8 Comments

  1. Danke für deinen netten Kommentar bei mir. Ich glaube, Du warst das erste Mal bei mir zu Besuch?
    Deine Taschensammlung (vor allem die pinkfarbene auf dem zweiten Foto) ist sehr schön, aber mein Blick bleibt auch bei den diversen Pumps hängen😍 In meinem Schuhschrank liegt auch noch so das eine oder andere Paar, das mir gut gefällt, aber bei dem mir schon beim Gedanken an das Tragen die Füße schmerzen. Mit zunehmendem Alter werde ich empfindlicher an den Füßen….
    Die eine schöne Woche!
    Liebe Grüße
    Susan

    Like

    1. Liebe Susan,
      Danke daß Du bei mir reingeschaut hast. Mit Schuhen ist das so eine Sache. Das wäre doch auch mal ein nette Thema für eure Blogparade. Meistens laufe ich flach oder bis maximal 6 cm. Die hohen Absätze sind dann doch eher fürs Essen gehen, oder besser sitzen oder fürs Foto. Mein Rücken mag die flacheren Schuhe lieber, deshalb kann ich Dich total verstehen.
      Liebe Grüße
      Alice

      Like

  2. Du hast eine grandiose Auswahl, liebe Alice .. für jeden Anlass die richtige Tasche, sehr schwer sich da zu entscheiden. Alle Taschen verleihen einem Outfit den Finishing Touch!
    Einen tollen Bericht mit den vielen Beispielen.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Like

  3. Deine Taschensammlung gefällt mir ausgesprochen gut. Mit der Tussibag könnte ich mich auch anfreunden. Ich mag es gern praktisch und gleichzeitig schick. Da passt auf jeden Fall was rein.

    Liebe Grüße Sabine

    Like

  4. Ich seh das schon, hier ist auch ein echter Taschenfan am Bloggen. Schön, dass Du Dich an unserer Bloggeraktion beteiligt hast. Ein Schuhfan bin ich jetzt nicht wirklich. Mit meiner 8,5 und eher “schwierig-flachen-knochigen” Füßen ist der Schuhikauf nicht ganz so einfach. Obwohl. Grins. Turnschuhe habe ich ordentlich. Die passen mir einfach am besten.
    Nächsten Sonntag starten wir mit einer neuen Aktion “Kein Sommer ohne Hut”. Aber es soll um alle Arten von Kopfbedeckungen gehen, Caps, Hüte, Helme. Was man halt im Sommer so tragen kann. Vielleicht auch einen Turban? Lach.
    BG Sunny

    Like

Leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: